Foto: Bernd Choritz

Heimatmuseum Dissen – Zeitreise 1.000 Jahre zurück

Noch vor Ferienbeginn sollten kleine und große Märchenfans unbedingt zum 2. Märchenfestival nach Dissen reisen. Zwei Puppentheater, vier Märchenerzähler, historische Kinderspiele und Bastelangebote warten am 2. und 3. Juli von 11 bis 16 Uhr auf Märchenfans. Aber auch sonst ist in den Ferien im Heimatmuseum Dissen immer etwas los. Jeden Mittwoch um 11 und 14 Uhr werden Besucher 1.000 Jahre zurück in die slawische Geschichte entführt. Sie erfahren, wie man Feuer machte, was es zum Essen gab, können sehen, wie man früher gelebt hat und die schwere Handmühle drehen. An jedem Donnerstag um 11 und 14 Uhr darf man selbst Butter herstellen und diese mit ganz frischem Brot kosten – einfach natürlich lecker!

Geöffnet hat das Museum den gesamten Sommer Di.-Do. 10-16 Uhr, Fr./Sa. 11-15 Uhr und So. 12-16 Uhr. Zu Projekten und Mitmachaktionen sollten Familien sich am besten vorher erkundigen, alle Angebote und Veranstaltungen unter:

Heimatmuseum Dissen im Web