Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V., N. Quenzel

Auf Ferienschicht in der Energiefabrik

Wo die Kohlekumpel früher zur Schicht gingen, können Kinder während der Sommerferien ebenfalls auf Schicht gehen. Die Energiefabrik Knappenrode hat speziell für die Ferienzeit einen Forscherrucksack vorbereitet. Vom 7. Juli bis zum 28. August gibt es diesen am Einlass. Mit Hilfe von Ferngläsern, Lupen, Stift und Papier entdecken Familien das Gelände der Energiefabrik Knappenrode und erhalten spielerisch Einblicke in den Weg der Kohle. Ein Tagesausflug in die einstige Brikettfabrik lohnt auch außerhalb der Ferienzeiten. Der Rundgang durch die historische Fabrik und die Dauerausstellung startet am besten mit einem Aufstieg auf den 22 Meter hohen Treppenturm aus Glas und Stahl. Noch eindrucksvoller ist der Blick vom 25 Meter hohen „Lausitz.Blick“. Kinder lieben vor allem das weite Außengelände mit Labyrinth, Tunnelrutsche und dem kleinen Findlings-Kletterberg. Einen besonderen Sommerspaß verspricht die Fahrt mit der Handhebeldraisine. Hier müssen (Groß-)Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die nötige Muskelkraft für eine Fahrt über das Gelände aufbringen.

Extra-Tipp: Am 23. & 24. Juli sowie am 20. & 21. August laden die Energiefabrik und der Modellbauclub Hoyerswerda zur offenen Modellbahnwerkstatt. Ein Muss für kleine und große Eisenbahn-Fans!

Energiefabrik Knappenrode im Web