Klein, aber oho: der Tierpark Görlitz

Der Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec ist kein Zoo wie jeder andere. Mit seinen fünf Hektar Fläche gehört er zwar eher zu den kleineren Zoos Deutschlands, viel zu entdecken gibt es aber trotzdem! Etwa 500 Tiere in knapp 100 Arten werden hier in naturnahen und liebevoll gestalteten Gehegen präsentiert, stets mit besonderem Augenmerk auf die Qualität der Tierhaltung.

Möglichkeiten zum Mitmachen
Kinder können Möhren für Küken raspeln, Stachelschweine und Kamele füttern, Rote Pandas beobachten oder eine kleine Pause inmitten der Felsenhörnchen in der Qishan-Voliere machen! Auf dem UNESCO-prämierten Milchspielplatz können sich die Kids zudem im Gummi-Euter-Melken versuchen, Traktorfahren oder als Supermarktverkäufer verschiedene Milchprodukte auf den Weg schicken, aber auch ihre Herkunft nachvollziehen. Am Marktstand im Tibet-Dorf finden sie heraus, wie die Tibeter auch mit deutlich weniger Auswahl ein zufriedenes Leben führen. Die Entdeckerscheune als Indoor-Spielplatz lädt zum Klettern, Rutschen und Forschen ein – und auch neue Attraktionen kommen regelmäßig dazu, wie die am 1. Juni eröffnete Korsakanlage.

Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec
Zittauer Straße 43, 02826 Görlitz
Geöffnet: täglich ab 9 Uhr

Besuchen Sie den Tierpark vorab auf YouTube:

Tierpark Görlitz im Web
Tierpark Görlitz auf Facebook