Mit der Bimmelbahn durch Sachsens Naturparadiese

Die Loks und Wagen der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft führen ihre Gäste durch drei der schönsten Ecken Sachsens. Die Fichtelbergbahn zieht ihre Fahrgäste mit Volldampf durch das Erzgebirge – bis hinauf in die höchstgelegene Stadt Deutschlands, in den Kurort Oberwiesenthal. Die Strecke der Weißeritztalbahn durch den Rabenauer Grund entlang der Weißeritz gilt als eine der landschaftlich schönsten in Europa. Und vor den Toren Dresdens fährt die Lößnitzgrundbahn – Frühaufsteher können den Sonnenaufgang vom Zug aus erleben. Wer die vorbeiziehende Landschaft in vollen Zügen genießen will, nimmt am besten im offenen Aussichtswagen Platz. Alle drei Bahnen fahren in den Sommerferien täglich, die Lößnitzgrundbahn hat am 24./25. Juli und 21./22. August zusätzliche Züge im Einsatz, die Weißeritztalbahn am 31.7./1.8. Familien sparen mit dem Familientarif, Kinder unter 6 Jahren fahren kostenfrei mit.

Tipp: Der geschmückte Zuckertütenexpress der Lößnitzgrundbahn und der Weißeritztalbahn fährt Erstklässler am 4. September mit Volldampf in den neuen Lebensabschnitt – Anmeldung über die Website.

Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft im Web